CDU Gemeindeverband Wörrstadt
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-vg-woerrstadt.de

DRUCK STARTEN


Unser Wahlprogramm

Umwelt und Energie

Eine der zentralen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts ist die Bewahrung unserer natürlichen Lebensgrundlagen und Erhaltung einer intakten Umwelt sowie die Eindämmung des Klimawandels. Gleichzeitig muss die Versorgung von Mensch und Wirtschaft mit umweltverträglicher Energie sichergestellt werden. Gerade der nachhaltige und zukunftsorientierte Ausgleich zwischen Ökonomie und Ökologie verpflichtet uns, unserer Verantwortung für die kommenden Generationen gerecht zu werden. Daher sind unsere konkreten Ziele:
  • dem bedrohlichen Klimawandel entgegenzuwirken durch die Realisierung unseres gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern erarbeiteten Klimaschutzkonzeptes,
  • die Erhöhung der Sanierungsquote durch die weitere Förderung der energetischen Sanierung unserer kommunalen Einrichtungen und von privaten Gebäuden,
  • die Förderung alternativer Antriebstechnologien, wie z.B. der E-Mobilität, durch die Aufstellung weitere Ladesäulen vor Ort,
  • die Umsetzung unseres „Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes“ (ILEK) gemeinsam mit allen Akteuren und die Renaturierung weiterer natürlicher Gewässer,
  • der Umbau unserer Kläranlagen zu „energieautarken Kläranlagen“.
  •  

Wohnen und Leben

Das Lebensumfeld in unserer Verbandsgemeinde mitten in der Zuzugsregion Rheinhessen muss attraktiv gestaltet werden. Unsere VG hat aufgrund ihrer geografischen Lage in der Mitte Rheinhessens eine herausragende wirtschaftlich-strategische Position, die es weiter auszubauen gilt. Durch die Anwerbung und Ansiedlung von nachhaltigen und zukunftsfähigen Unternehmen können entsprechend gute, neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Notwendig ist dabei auch, für die Verfügbarkeit von erschwinglichen Bauplätzen und für bezahlbares Wohnen zu sorgen. Darüber hinaus erfordert der demografische Wandel auch, sich stärker um unsere Senioren zu kümmern und mehr seniorengerechte Angebote zu schaffen. Daher sind unsere konkreten Ziele:
  • die weitere Ausweisung von Baugebieten, damit auch junge Familien ein Grundstück oder Eigenheim zu erschwinglichen Preisen erwerben können,
  • die Bereitstellung entsprechender Grundstücke und die Errichtung von Wohneinheiten im Rahmen einer Wohnbaugesellschaft,
  • der Ausbau des Betreuungs- und Pflegeangebotes, insbesondere durch die Schaffung von Tages- und Kurzzeitpflegeplätzen,
  • die Verbesserung des Angebotes an „betreuten Wohneinrichtungen“ und die weitere Einrichtung von Mehrgenerationenhäusern
  • die Gründung eines Ehrenamt-Forums analog zu unserem Unternehmer-Forum für einen besseren Erfahrungsaustausch unter den ehrenamtlich Aktiven.
  •  

Familie und Beruf

Der demografische Wandel, die rasant fortschreitende Digitalisierung und die zunehmende Mobilität und Flexibilität der Berufs- und Arbeitswelt haben das soziale Leben und unsere Gesellschaft deutlich verändert. Infolgedessen werden Betreuungs- und Ganztagsangebote immer wichtiger. Deshalb wurden zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und zur Unterstützung von berufstätigen Paaren und Alleinerziehenden zukunftsweisende Investitionen im Schulbereich vorgenommen. Die VG geht mit ihrem umfangreichen Betreuungsangebot neue Wege und muss in den kommenden Jahren diese Angebote weiter ausbauen. Daher sind unsere konkreten Ziele:
  • die flächendeckende Ausstattung der Grundschulen mit moderner IT-Technik für einen zukunftsorientierten Unterricht, z.B. in sogenannten Tablet-Klassen,
  • die Förderung des Betreuungs- und Serviceangebotes und die konsequente Weiterentwicklung der Schulsozialarbeit an unseren Schulen,
  • der weitere Ausbau der Ganztagsbetreuung in den Kindergärten für Kinder unter 3 Jahren und der notwendige Bau neuer Kitas,
  • die Verbesserung und flexiblere Gestaltung der Öffnungszeiten in den Kitas verbunden mit einer qualifizierten und vor allem ausreichenden Personaldecke.
  •  

Wirtschaft und Digitalisierung

Die intensive Förderung des heimischen Handwerks und Mittelstandes und ein attraktives Standortmarketing verbessern die Entwicklungschancen unserer Region und schaffen Arbeitsplätze und damit soziale Sicherheit. Die Gründung eines weithin anerkannten Unternehmer-Forums und die dreimalige Auszeichnung als „Mittelstandsfreundliche Kommune“ durch das Land Rheinland-Pfalz verdeutlichen, dass eine gute Wirtschaftspolitik auch gute Sozialpolitik ist und für Wohlstand sorgt. Daher sind unsere konkreten Ziele:
  • die Anwerbung und Ansiedlung weiterer Unternehmen und die Ausweisung von neuen Gewerbegebieten,
  • die Planung und Realisierung eines Innovations- und Technologiezentrums
  • der weitere Ausbau der Breitbandinfrastruktur gemeinsam mit privaten Anbietern,
  • die Errichtung zusätzlicher WLAN-Hotspots vor Ort,
  • die Einrichtung eines VG-Bauhofs zur Unterstützung und Entlastung der Ortsgemeinden.
  •  

Tourismus und Verkehr

Die rheinhessische Landschaft und die Weinkultur sind die Markenzeichen unserer Heimat. Die nachhaltige Förderung des Tourismus bedeutet daher, für das natürliche Kapital unserer Region zu werben. Die Gründung der Tourismus GmbH „Im Herzen Rheinhessens“ zusammen mit der Einrichtung einer Vinothek und Tourismus-Service-Centern (TSC) tragen zur Professionalisierung des Tourismus bei, die aber weiter ausgebaut werden muss. Notwendig dafür ist aber auch die Verbesserung des ÖPNVs, der Verkehrsinfrastruktur und der konsequente und nachhaltige Einsatz für die Mobilitätswende. Daher sind unsere konkreten Ziele:
  • die weitere Förderung des Tourismus durch die ständige Verbesserung der touristischen Infrastruktur und der weitere Ausbau des Radwegenetzes,
  • die Förderung des Binnenmarketings und die verstärkte Zusammenarbeit mit anderen Kommunen über die VG Grenzen hinweg, wie z.B. mit der VG Nieder-Olm,
  • die vielfältige Förderung der Kultur im Rahmen des VG-Kulturprogramms und der Vergabe des Kulturpreises der VG,
  • die weitere Unterstützung der Gemeinden Saulheim und Wörrstadt bei der längst überfälligen Realisierung der Nordspange,
  • die Realisierung eines Verkehrs- und Parkkonzeptes für die Ortsgemeinden, um die Verweil- und Einkaufssituation in den Ortszentren zu verbessern.
  •  

Ausblick

Damit wir den zukünftigen Herausforderungen gewachsen sind, müssen wir in Rheinhessen unsere ökonomischen, kulturellen und ökologischen Interessen besser koordinieren. In diesen Prozess muss sich auch die VG konstruktiv einbringen und die Rolle als treibende Kraft übernehmen. Wir müssen über regionale Grenzen hinweg Hand in Hand arbeiten, unsere originären Ressourcen bündeln und die Gestaltung unserer Zukunft als Gemeinschaftsaufgabe aller verstehen.

Die CDU möchte mit Ihrer Unterstützung die erfolgreiche Arbeit für unsere Heimat fortsetzen und die VG Wörrstadt als Modellkommune weiter voranbringen. Mit einem starken und repräsentativen Team aus allen Gemeinden der VG wollen wir unsere Heimat zukunftsorientiert und nachhaltig weiterentwickeln. Dafür bitten wir um Ihr Vertrauen.